•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Aktionen / Projekte

 

Hilfe beim Erhalt eines Tierparks durch von uns bezahlten Handwerkern.

 

Unbürokratische Hilfe für Schulkinder mittelloser Eltern.

 

Ausstattung für Familien, ( vom Jugendamt empfohlen )


Hilfe für viele Familien, welche von offiziellen Stellen wie

Sozialamt, Jugendamt, Arbeitsamt u.v.m. an unseren Verein

empfohlen wurden.


Übernahme von Privatrechnungen für die Heilung von Tieren für besonders bedürftigen Familien und Rentner/- innen.


Spontanhilfe in Notfällen.

 

DEKUNA e.V. ist nicht im Gebiet Rheinland-Pfalz tätig.


DEKUNA e.V. übernahm erneut vier Tierpatenschaften, des Vogelparks in Schotten.
Ein Goldfasan, ein Bennettkänguru, ein blauer Pfau und eine Vierzehen-Landschildkröte gehören jetzt zu den weiteren Patentieren von DEKUNA e.V.
DEKUNA e.V. verwöhnt die Eltern der kleinen Patienten, welche auf der Station Peiper, in dem Universitätsklinikum Gießen, mit den Kindern untergebracht sind, mit einer Entspannungsmassage
DEKUNA e.V. aus Staufenberg beauftragte die Praxis "Neue-Kraft-Tanken" aus Grünberg mit diesen Aktionen, damit wird den im Krankenhaus lebenden Eltern die Möglichkeit geboten, für kurze Zeit den strapaziösen Krankenhausalltag zu verlassen, um neue Kraft und Energie zu tanken.
Mit diesem Pilot-Projekt soll den stark belasteten Erziehungsberechtigten eine 30 minütige Entspannungsmassage so angenehm wie möglich gestaltet werden. Durch dezente Hintergrundbeleuchtung und schöne Entspannungsmusik werden die Eltern mit neuer Kraft erfüllt.
Dieses Projekt fand eine sehr positive Resonanz und wir werden es regelmäßig wieder anbieten.
Für den Sozialdienst Katholischer Frauen,
gegen häusliche Gewalt, überbrachte DEKUNA e.V. vertreten durch Frau Melissa Nikolaus und den 1. Vorsitzenden Ernst Klein eine kleine Aufmerksamkeit für einige Mütter und deren Kinder.
Die Kinder durften sich ein Ostergeschenk aussuchen und Frau Melissa Nikolaus verpackte es liebevoll und übergab es der Leiterin Frau Riehm.
So ein schöner Tag !
Eine tolle Party bescherte DEKUNA e.V.vor allem Alleinerziehenden und Familien mit mehreren Kindern. Das Mumpitz ist der perfekte Ort dafür.
Einen rauchspeienden Klettervulkan, Mega Labyrinth, atemberaubende Großtrampoline, einen riesigen Wabbelberg, Tischkicker, Minigolf und vieles mehr. Unsere Kids hatten Spaß.
Viele Attraktionen ließen die Herzen höher schlagen, Action war angesagt.
Toben, hüpfen, klettern, und was sonst so noch geht.
Leckere Menüs, Eis und Getränke rundeten den Tag ab.
Vielen Dank, grade im Namen unserer Familien, sagen wir den Mitgliedern und Sponsoren.
DEKUNA e.V. Wismar

Kleine Finanzspritze an Jannick
DEKUNA e.V. hat mal wieder Kinderaugen strahlen lassen. Wir haben für den notwendigen Umbau des Familienfahrzeuges von Jannick, einen Betrag in Höhe von 250,00 € gespendet. Durch die Spende hoffen wir, dass wir Jannick ein bisschen mehr Mobilität schenken können und er trotz seines Schicksales tolle Ausflüge mit seiner Familie machen kann.
Spende an das Kinder & Jugendhaus Funk, Runkel an der Lahn

Unter Absprache mit Frau Andrea von Juterzenka von dem Kinder & Jugendhaus Funk, durfte jedes dort wohnende Kind einen Osterwunsch äußern. DEKUNA e.V. erfüllte alle 16 Wünsche und übergab die mit Liebe ausgewählt und eingepackten Osterpräsente für die Kinder an Frau von Juterzenka.
DEKUNA e.V. unterstützt erneut Uniklinikum Gießen, Station Czerny
Der Verein DEKUNA e.V., vertreten durch Melissa Nikolaus (r) und Nadine Müller übergab der Station "Kinderherzen heilen" mehrere von Ihnen gewünschten tragbaren DVD-Player. DEKUNA e.V. unterstützt die auf der Station liegenden Kinder mit eigens angefertigten Bettüberzügen, welche von Natalie Klimczak (l) genäht wurden. Da Ostern vor der Tür stand, wurden die kleinen Patienten noch mit einer größeren Menge Schokoladenosterhasen überrascht.
Spende an Universitätsklinikum Gießen, Station Peiper

DEKUNA e.V., vertreten durch Frau Melissa Nikolaus und Frau Nadine Müller überreichte als Ostergeschenk der Station Peiper mehrere von Natalie Klimczak (Räubermama 2.0) genähte Decken und Überzüge, sowie viele kleine Schokoladenosterhasen.
Spende an Katzenbabyrettung Mittelhessen
Wir freuen uns, dass wir der Katzenbabyrettung Mittelhessen mit 5 Drogeriegutscheinen mit jeweils 50,00 EUR eine Freude bereiten konnten. Mit dieser Spende können die Helfer die benötigten Hilfsmittel, wie Futter, Streu oder Hygieneartikel kaufen. Der Verein kümmert sich speziell um die Aufzucht von mutterlosen Katzenbabys, die eine notwendige Intensivpflege brauchen. Es ist schön, dass es solche Menschen gibt, die sich für diese Rettungsaktion von Katzenbabys einsetzen und kümmern.
DEKUNA e.V. hilft spontan Eine Familie im Landkreis Nordwestmecklenburg hat sechs Kinder, das siebte ist im Anmarsch. Zwei dieser Kinder im Alter von sechs und drei Jahren sind mit dem Willebrandt- Syndrom erkrankt. Diese Krankheit ist eine Blutstillungsstörung mit Funktionsstörung der Thrombozyten. Durch diese Erkrankung ist eine stätige medizinische Behandlung mit Spritzen erforderlich. Familie K. hat sechs Kinder im Alter von eins bis acht Jahren. Die Spritzen müssen immer auf Vorrat gekühlt im Hause sein und dürfen für die Kinder nicht zugänglich sein. DEKUNA e.V. kaufte für diese Familie einen abschließbaren Kühlschrank und half kurzfristig und unbürokratisch
Gemeinsam mit dem Elternverein für Leukämie- und krebskranker Kinder e.V. und den Vertretern der Station Peiper in Gießen, haben wir uns für ein tolles Nähprojekt zum Wohle der Kinder entschieden, welches sich über das ganze Jahr zieht. Wir werden in Zusammenarbeit mit Natalie Klimczak aus Grünberg (Räubermama 2.0 ) diese tolle Ideen verwirklichen. Wir als DEKUNA e.V. spenden die bunten Stoffe und Frau Klimczak übernimmt die Näharbeiten. Wir haben uns gemeinsam für personalisierte Kuscheldecken- und Kissen entschieden. Diese werden vorranging für die kleinen Patienten genäht, die auf der Station auf ihre Transplantation vorbereitet werden. Wir hoffen, dass die Kuscheldecken- und Kissen ein wenig Trost und Ablenkung zu spenden. Wir, von DEKUNA e.V., wünschen den Kindern, als auch den Familienangehörigen viel Kraft und Durchhaltevermögen auf dem schweren Weg. Wir freuen uns auf weitere Projekte.
Spende an Station Czerny, -Verein Kinderherzen heilen- im Kinderherzzentrum Gießen. In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten in Gießen, wurde der oben genannten Station Czerny, von dem Verein DEKUNA e.V., eine Spende in Höhe von 1.000 Euro, sowie 15 farbigen Bettwäschegarnituren übergeben. Die Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten hatte für diese Aktion extra 180 Schokonikoläuse mehr gekauft und diese wurden mit der Vertreterin von DEKUNA e.V., Frau Nadine Müller, sowie den Vertretern der Wirtschaftsschule, Frau Regan, Vivian Rabenstein und den Schulsprechern Martin Klein und Siavash Jannat Khah Doost an die Bevollmächtigten, vertreten durch Ludmilla Maurer und Nadia Abel der Station -Kinderherzen heilen- im Kinderherzzentrum in Gießen, übergeben. Mit dieser Aktion soll den kleinen Patienten, welche oft sehr lange auf der Station bleiben müssen, ein wenig Individualität und Freude bereitet werden. (cz)/Foto:Czernek










-Round Table Weihnachtskonvoi 2017- Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Geschenke für bedürftige Kinder in entlegenen und ländlichen Gegenden in Osteuropa. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern. Wir, als DEKUNA e.V., freuen uns sehr darauf, dass wir den Kindern in den Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen ein Lächeln ins Gesicht zaubern dürfen. Mit Sicherheit sind wir nächstes Jahr wieder mit dabei!
DEKUNA e.V. hat mehrere Tierpatenschaften im Vogelpark Schotten übernommen. Der Vogelpark beschäftigt und hilft vielen geistig und körperlich mit Defizit behafteten Jugendlichen.
DEKUNA e.V. überreicht, vertreten durch Frau Daniela Hansel und dem 1. Vorsitzenden Herr Ernst Klein, Frau Anja Eli-Klein von dem Kinderhospiz Bärenherz Stiftung in Wiesbaden einen Scheck.
D E K U N A e. V. hat mehrere Kinderpatenschaften, diesmal in Südamerika, übernommen. Alle Familien der "Patenkinder" leben in sehr ärmlichen Verhältnissen. Sie leben in Holzhütten mit Erdboden und fehlenden Hygienevorrichtungen. Gekocht wird auf einem kleinen Grill, welcher mit Holzkohle oder Holz befeuert wird, in einer offener Küche, bzw. einem total verrußtem Raum. Den Kindern soll ermöglichst werden, dass sie in die Schule gehen können und anschließend eine Ausbildung erhalten.
Einfach Tierschutz e.V. wurde von uns mit einer Spende unterstütz, da wir nach unseren Erkenntnissen die Ziele des Vereins förderungswürdig hielten. Dieser Verein unterstütz und pflegt herrenlose Hunde. Auch groß angelegte Kastrationsaktionen und Hundevermittlung in gute Hände sind weitere Ziele des Vereins.
Der Pferdehof, Reit-und Begegnungsstätte Saara e.V. ist gemeinnützig und der erste und einzige Pferdeschutzhof in Thüringen. Der Verein widmet sich dem Schutz in Not geratener Pferde, dem Tierschutz und bietet als Reit-und Begegnungsstätte einen Anlaufpunkt für sozial schwächere Kinder, Jugendliche und Familien. Aufgabe unseres Pferdeschutzhofes ist es, Pferden jeden Alters und jeder Rasse, die in Not geraten sind, gequält oder misshandelt wurden oder deren Besitzern die weitere Versorgung nicht möglich ist, schnell zu helfen. Dieser Pferdeschutzhof hat uns um Hilfe gebeten, da eines dieser Pferde durch einen längeren Klinikaufenthaltes enorme Kosten verursacht hatte. Durch diese Maßnahme wurde das finanzielle Polster des Hofes aufgebraucht. Wir haben uns bereit erklärt, diesem Pferdeschutzhof unter die Arme zugreifen. Wir haben die Kosten für eine große Heuladung übernommen und damit wurde dem Pferdehof sehr geholfen.
Scheckübergabe und Spende von 150 Schoko-Nikoläuse für den Kroki Verein für chronisch kranke Kinder.
Der in Staufenberg ansässige Verein "DEKUNA e.V.", vertreten durch Frau Nadine Müller (links im Bild) und Herrn Diego Klein, spendete Frau Steinmüller und Frau Dressler vom "Familienzentrum für krebskranke Kinder" in Gießen 20 benötigte Nachtischlampen. Gleichzeitig wurden weitere 20 Holzherzen mit einem Motivationsspruch von der Firma "m-shop" aus Lich Ober-Bessingen mit überreicht.
Ausflug mit vielen Kindern zum Elefantenhof
Schreiben der dfb e.V. mit Dank für die gute Zusammenarbeit.
Dankesschreiben von der Sozialpädagogischen Familienhilfe
Anerkennungsschreiben der Landrätin Nordwestmecklenburg
Dankesschreiben an DEKUNA e.V.